Lebensbeginn

Wann beginnt das Leben? Im Rahmen einer Vortragsreihe widmet sich die NEK dieser für die ethischen Auseinandersetzungen im Bereich der Humanmedizin zentralen und umstrittenen Frage aus verschiedenen Perspektiven. Nachfolgend finden Sie die Einführung der Präsidentin als PDF.

Folgende Referentinnen und Referenten haben sich im Rahmen dieser Vortragsreihe mit dem Thema Lebensbeginn auseinandergesetzt:

  • Bernhard Rütsche: Lebensbeginn - Sind menschliche Embryonen Träger von Rechten?
    Zum Videovortrag
     
  • Frank Mathwig: Lebensbeginn - Zwischen Biologie und Biographie
    Zum Videovortrag
     
  • Barbara Duden: Lebensbeginn – Wer definiert den Beginn ‚des Lebens‘ – die Frauen oder die Experten?
    Zum Videovortrag
     
  • Dieter Birnbacher: Das Potenzialitätsprinzip - Probleme und Paradoxe
    Zum Videovortrag
     
  • Judit Pók Lundquist: Lebensbeginn - vielfältig und unklar...
    Zum Videovortrag
     
  • Thomas M. Berger: Lebensbeginn - (An)Sicht(en) eines Neonatologen
    Zum Videovortrag
     
  • Vardit Ravitsky: De la FIV jusqu'aux bébé génétiquement modifiés: un regard critique sur l'éthique reproductive
    Zum Videovortrag

 

Zum Seitenanfang
Letztes Update: 26.02.2019

Geschäftsstelle der NEK
info(at)nek-cne.admin.ch 
Tel.: +41 58 480 41 07 (Mo-Do)

Postadresse

Nationale Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin
c/o Bundesamt für Gesundheit
CH-3003 Bern

Schwarzenburgstrasse 157
CH-3003 Bern

Fahrplan des öffentlichen Verkehrs